Da ich nun leider selbst vor dem Fehler stand und Microsoft Office 365 ständig Zugangsdaten von mir wollte, habe ich versucht dieses Problem zu lösen und konnte dies auch tun. Die Lösung möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Anscheinend gibt es irgendwelche Berechtigungsprobleme mit dem AAD Broker, dieser scheint für die Speicherung der Credentials / Zugangsdaten verantwortlich zu sein und kann wohl nicht richtig zugreifen. Folgendes hab ich gemacht:

Erstellt einen neuen lokalen Benutzer, logt euch in diesen ein und geht anschließend in das Verzeichnis:
C:\users\USERNAME\AppData\Local\Packages\
Dort findet ihr ein Verzeichnis mit dem Namen: „Microsoft.AAD.BrokerPlugin_cw5n1h2txyewy„.

Benennt dieses Verzeichnis um in „Microsoft.AAD.BrokerPlugin_cw5n1h2txyewy.old„. Danach führt Ihr einen Windows Neustart durch. Anschließend müsst Ihr selbstverständlich letztmalig Eure Zugangsdaten überall eingeben (Nicht vergessen das Microsoft-konto neu zu verbinden in den Windows Benutzereinstellungen).

Danach sollte es keine Probleme mehr mit Outlook, Teams und OneDrive geben.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.