Die Kinder haben ein JayTech Tablet Computer 799 geschenkt bekommen, ein Angebot aus dem Real, leider nicht sehr leistungsstark (800 MHz, 512 MB Ram, kein Google Appstore).

Mich wunderte der Extreme Akku-Verbrauch, also habe ich in den Einstellungen geschaut und bin auf die „Telefonierfunktion“ gestoßen, welche einen Akku-Verbrauch von ca. 73% aufwies. Ziemlich viel dachte ich, für ein Tablet welches nicht telefonieren kann, da es gar kein Simkarten-Slot besitzt. Ziemlich schlampig vom Hersteller meiner Meinung nach…

Also wollte ich das Tablet rooten, damit ich SuperUser-Access bekomme, und entsprechende Dienste deinstallieren kann.

Nach ein wenig Googlen bin ich auf „SuperOneClick“ gestoßen, ein Tool womit man verschiedene Android Geräte rooten kann, aber vorsicht bei der Installation! Das Tool liefert jede menge Malware mit, wenn man einfach nur immer weiter klickt, hat man am Ende jede Menge Amazon-Toolbar’s, Icons etc. im System.

Da Windows 8 unsignierte Treiber gar nicht mag, und man für die Android Geräte Fastboot Treiber benötigt musste ich mich wieder auf die Suche machen, wie ich das am besten löse.
Die meisten Tutorials welche ich gefunden habe, gingen mir zu sehr ins System, jedoch bin ich dann auf folgenden Thread bei der XDA Community gestoßen :
http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2588979

Einfach die Anleitung befolgen und in ca. 15 Sekunden hat man funktionierende Fastboot Treiber für Windows 8 !

Ein erster Erfolg… 🙂
Im Tablet nun die USB Debugging Funktion in den Einstellungen aktivieren, dann das Tablet via USB an den PC angeschlossen, SuperOneClick ausgeführt, und auf Root geklickt. Voila das Tablet ist gerootet. Die Datei gapps-gb-20110307-signed.zip gedownloaded, extrahiert und im Verzeichnis system/app die Dateien Vending.apk , GoogleServicesFramework.apk und MarketUpdater.apk auf das Android Tablet kopiert, dort dann über einen Datei-Manager z.b. Root-Explorer die 3 Dateien nach /System/Apps auf dem Tablet kopiert.

Rebooted, und voila der Google PlayStore war nun endlich installiert und ich konnte diverse Apps installieren, Prima! Das Tablet war ziemlich träge und ich beschloss es zu rebooten, doch damit fing der ganze Ärger erstmal richtig an…

Denn das Tablet wollte nicht mehr Booten es hing in einem Boot-Loop fest. Es stand nur noch „ANDROID_“ im Display und nichts hat sich mehr getan. 🙁

Klasse dachte ich, da war ich schon so weit und nun funktionierte es nicht mehr. Ok, halb so wild, dann einfach die Firmware vom Hersteller downloaden und das Gerät neu flashen.
Also bin ich auf die Hersteller Seite, dort gab es dann Firmwares für Geräte welche Seriennummer mit 29R1 oder X008 endeten. Mein Tablet endete aber mit ZCX029, dafür gab es aber nichts! Also habe ich die anderen Firmwares runtergeladen, auf die MicroSD-Karte extrahiert und dann im Tablet gebooted, jedoch ohne Erfolg, der Installer startete zwar, brach aber immer mit einer Fehlermeldung ab…

Ich habe gegooglet, zig Foren durchsucht… Habe gemerkt das ich nicht der einzige mit diesem Problem war, es hatten wohl sehr viele, jedoch hatte keiner eine Lösung, also weiter gegoogelt, Russische Seiten, Englische, Deutsche, Sprachen die ich bis dato nicht mal kannte 😉 Viele Lösungsansätze, keiner hatte eine Idee, das JayTech Tablet ist wohl Baugleich mit vielen anderen wie z.b. FlyTouch,infotmic 799ca…Ich hab schon fast aufgegeben und das Tablet für Tod erklärt… Doch dann habe ich das TechKnow Forum entdeckt, dort bin ich dann nachdem ich das halbe Forum durchforstet habe auf einen interessanten Thread gestoßen. Der Moderator Hairybiker bot eine gerootede Stock-Firmware für das infotmic m799ca, ich dachte ok, einfach mal probieren. Also gedownloaded, extrahiert, auf MicroSD kopiert und Tablet gebooted, und siehe da: Der Installer lief durch, das Tablet lief wieder !
Den Playstore wieder nachinstalliert und via Dateimanager in /System/Apps die datei Phone.apk (Telefon.apk) und PhoneStorage.apk (TelefonSpeicher.apk) gelöscht, Tablet neu gebooted, wunderbar! Die Telefon-Funktion war beseitigt, das Tablet lief, war gerooted und sauber 🙂

Übrigens habe ich bis heute keine Antwort vom JayTech Support erhalten, da ich dort natürlich auch nach einer passenden Firmware nachgefragt habe.

Ich hoffe ich konnte dir mit diesem Workaround helfen!

– Deluxe


5 Kommentare

muetzenjoe · 16. Oktober 2016 um 22:52

hi erstmal…

ich bin über mehrere seiten auf dich gestoßen. hab das bekannte problem mit dem mitlerweile veraltetem tablet von jaytech 799! (ANDROID_)

hab gelesen dass du so der einzige bist der es hin bekommen hat und das teil wieder zum leben erweckt hat nur sind leider mittlerweile alle links tot wo du die firmware geupped hast.

könntest du nicht nochmal nachsehen ob du das teil noch irgendwo findest und es evtl. noch mal uppen oder mr anders zukommen lassen?

hab hier gelesen:
http://www.android-hilfe.de/thema/jaytech-799-schlecker-tablet.254416/page-4#post-7348712
und hier:
http://www.android-hilfe.de/thema/jaytech-799-schlecker-tablet.254416/page-4#post-8010494
und zu guter lezt halt auch dieser link hier oben in deinem text ist tot:
http://www.techknow.me/forum/index.php?topic=2472.msg25503#msg25503

also wie schon gesagt… wäre super wenn du mir da helfen könntest! Danke im vorraus!

    Deluxe23 · 17. Oktober 2016 um 11:44

    Aber natürlich, Danke für dein Kommentar!
    Ich habe es dir eben noch einmal hochgeladen :
    https://www.sendspace.com/file/4rzadw

    Viel Erfolg

    p.s. welcher link in meinem Text ist tot ?

      muetzenjoe · 31. Oktober 2016 um 4:40

      Hi nochmal und erstmal vielen dank für den erneuten upload!

      konnte es diesmal runter ziehen und habe den ordner „Android“ komplett auf ne mini sd karte geschoben und ins gerät rein. also wie beschrieben! leider erkennt das tablet nix. also von selbst startet es garnix und wenn ich es über das menu (power + H … apply update from external sdcard) probiere, werden mir nur zwei ordner (Android/ und WPSystem/) gezeigt. beide sind daraufhin allerdings leer bzw wird mir da kein inhalt gezeigt. Ich hatte vorher schon noch ne andere firmware im netz gefunden wobei ich allerdings genau das selbe problem hatte. allerdings hatte diese firmware bzw der ordner „Android“ eine gesamt größe von ca. 115 mb wohin gegen der von dir fast das doppelte ca. 243mb hat. also schon einmal nicht die selben datein!

      hast du noch ne idee die mir eventuell weiter helfen könnte? ich sage schon einmal danke schön im vorraus!

      axo nochwas… zu deiner frage welcher link in deinem text tot ist…
      ich meinte sämtliche „download“ links zu der firmware! also von den stellen, die ich oben auch geschrieben hatte.

        Deluxe23 · 1. November 2016 um 12:08

        Hoffe die Links passen nun, ich würde mal eine andere Speicherkarte versuchen, vielleicht ist deine Defekt. Für was willst du das Tablet verwenden ? Mit 512 MB-RAM ging damals schon nicht wirklich was (und heute noch viel weniger) kann dir da eher China-Tablets empfehlen

          muetzenjoe · 11. November 2016 um 13:03

          nee sorry andere karte hat auch nicht geklappt. meinste ich könnte von nem anderem gerät ne firmeware nehmen? und wenn ja was meinste welche da hinkommen würde?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.